AGB 2017-04-11T10:13:29+00:00

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

  • Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, die ein Verbraucher oder Unternehmer mit dem Verkäufer abschließt. Hiermit wird der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden widersprochen, es sei denn, es ist etwas anderes vereinbart.
  • Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.
  • Unternehmer im Sinne dieser AGB ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

2. Technische Angaben und Abbildungen

  • Da es sich bei den angebotenen Waren um Naturprodukte handelt, können sich die ausgelieferten Waren in ihrer Beschaffenheit, z.B. Farbe, Maße etc. von den Abbildungen unterscheiden.
  • Waren identischer Art (mehrere Stück) können gegenüber einander optische Abweichungen haben.

3. Preise und Zahlungsbedingungen

  • Die vom Verkäufer angegebenen Preise sind i.d.R. Gesamtpreise, die die gesetzliche Mehrwertsteuer enthalten, sofern nicht anders ausgewiesen. Liefer- Versand- und Verpackungskosten werden gesondert in den jeweiligen Produktbeschreibungen angegeben.
  • Als Zahlungskonditionen gilt, sofern nicht anders vereinbart:
    – Ist Vorauskasse per Banküberweisung vereinbart, ist die Zahlung sofort nach Vertragsabschluss fällig, sofern die Parteien nichts anderes vereinbart haben.
    – Ist eine Anzahlung vereinbart, ist die Rest-Zahlung nach einer Zahlungsfrist von 14 Tagen nach Rechnungslegung fällig.

4. Liefer- und Versandbedingungen

  • Ist vom Kunden schriftlich keine explizite Lieferadresse angegeben, wird an die Rechnungsadresse geliefert.
  • Bei Waren, die per Spedition geliefert werden, erfolgt die Lieferung “frei Bordsteinkante”.
  • Nach Terminvereinbarung ist auch eine Selbstabholung möglich. Es entfallen dabei die Versandkosten.

5. Eigentumsvorbehalte

  • Tritt der Verkäufer in Vorleistung, behält er sich bis zur vollständigen Bezahlung des geschuldeten Kaufpreises das Eigentum an der gelieferten Ware vor.
  • Die technische Ausarbeitung und das daraus resultierende Design sind jeweils geistiges Eigentum des Verkäufers.
  • Die notwendigen Gussformen sind nicht Bestandteil der Entwicklung und somit Eigentum des Verkäufers.
  • Gussformen werden bis ein Jahr nach dem letzten Abguss aufbewahrt. Danach werden sie fachgerecht entsorgt.

6. Mängelhaftung

  • Ist die Kaufsache mangelhaft, gelten die Vorschriften der gesetzlichen Mängelhaftung.

7. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

  • Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Regelungen des internationalen Kaufrechts.
  • Der Erfüllungsort bei evtl. entstehenden Rechtsstreitigkeiten ist der Gerichtsstand Dresden.

8. Rechtswirksamkeit der Geschäftsbedingungen

  • Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.